Wie du Geld im Ausland abheben kannst... | Quint-E

Wie du Geld im Ausland abheben kannst…

15. Jan 2019

In vielen Ländern kann man anstandslos Geld vom deutschen Konto abheben. Nach langjähriger Erfahrung auf Reisen, empfehle ich die deutsche Girocard (reguläre Karte für das Bankkonto) zu Hause zu lassen. Oftmals gibt es hier Hürden, man zahlt unnötig Gebühren, benötigt spezielle Automaten oder muss direkt in der Bank zum Schalter (inkl. Vorlage des Reisepasses) und so weiter.

Nutzung einer Kreditkarte

Am besten reist man mit einer Kreditkarte. Die American Express wird hier jedoch auch in vielen Regionen NICHT angenommen. VISA funktioniert meiner Erfahrung nach zu 99 %. Suche hierfür einen ATM (Automated Teller Machine = Bankautomat).

Je nach Land gibt es oftmals die Möglichkeit, diese auf Englisch zu bedienen. Bitte achte immer darauf, dass in vielen Ländern zuerst das Geld kommt und dann erst die Karte. In Deutschland ist das umgekehrt. Es gab schon Klienten/Reisegäste, die ihre Karte aus Gewohnheit genau aus diesem Grund ausversehen im Automaten stecken ließen. Das kann unschöne Folgen haben.

Ich persönlich rate jedem, sein Geld nicht am Flughafen zu wechseln, sondern direkt den ersten ATM aufzusuchen. Allenfalls die nächste Möglichkeit anderweitig sein Geld zu tauschen, denn an den Flughäfen selbst sind die Bearbeitungsgebühren stets sehr hoch.

Je nachdem bei welcher deutschen Bank du Kunde bist, können auch mit einer Kreditkarte Gebühren anfallen. Diese sind oftmals sehr gering. Es kann auch vorkommen, dass im Reiseland selbst die einheimische Bank Gebühren veranschlagt. Dies wird im Abhebungsprozess jedoch mitgeteilt und man kann i. d. R. auf Wunsch den Vorgang abbrechen.

Solltest du auf der Suche nach einer neuen Bank sein oder deine Bank wechseln wollen: Seit vielen Jahren bin ich Kunde bei der DKB (Deutsche Kreditbank AG)* und bin sehr zufrieden. Bei der Eröffnung eines Girokontos ist eine Kreditkarte gratis mit dabei, man zahlt keine Kontoführungsgebühren. Vor allem als Vielreisender oder digitaler Nomade kannst du von mehr als 1 Mio. Automaten weltweit  kostenfrei Geld abheben.

Bezahlen in Costa Rica

Da ich sehr oft in Costa Rica bin, möchte ich kleine Anmerkung geben: In Costa Rica ist die Landeswährung CRC (Costa-Rica-Colón). Allerdings kann man in diesem Land auch mit USD (US-Dollar) bezahlen, was in vielen Lokalitäten, Supermärkten, Restaurants etc. akzeptiert wird. Man bekommt jedoch in dem Fall CRC als Wechselgeld zurück.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.